Dienstag, 8. Juni 2010

sie hat mich fast 10 000km begleitet.....

ich werde alt und vergesslich.
Schon am Sonntag bin ich ohne Sie los gelaufen. Einfach vergessen.
Unterwegs dachte ich ,......huch,..da fehlt doch was?
Immer an meiner linken Seite läuft sie mit auf Schritt und Tritt, bei Wind und sonstigem Sauwetter, ob Training, Wettkampf oder Marathon,......wir waren immer ein Team,....immer zusammen,...kamen immer genau zeitgleich ins Ziel. Nie hatten wir Zoff,.....man vertraute sich blind. Wir liefen fast 10 000km ohne ein Wort zu wechseln. Heute hatte ich wiedermal einen stressigen Tag,.......wie täglich. Sie konnte nix dafür,.....aber jemand ist immer der Sündenbock.
Wir gingen in den Keller,.........was zieh ich an bei der Hitze. 2 Oberteile kurz und Hose halb,..................iiiie wie eklich,.....viel zu dick. War aber zu faul zum wechseln. Leicht angesäuert nahm ich meine Garmin 301 und drückte der Starter,............was ist den das? Batterie zu schwach? Das war aber auch noch nie da. Vielleicht ein Fehler. Nochmals aus und wieder an,......Batterie schwach......"brummel,....wüt....schnaub.....klatsch. Da hast Du Batterie schwach.!!
Jetzt schlummert meine Begleiterin Garmin 301 in der Tonne. Den brachialen Stop an der Mauer nach nur 7,5 Meter Flugstrecke hat sie leider nicht sooo gut weg gesteckt.
Ich könnte mir jetzt grad eine feuern.
Als Glanzleistung kann man dies jetzt nicht bezeichnen. Ganz schön blöd für mein Alter.

Aber jetzt stell ich mir die Frage;
soll ich jetzt ohne Garmin laufen? Ohne Zeitstress? Um km zu zählen war sie schon klasse. Aber wenn eine neue,.....welche? Das sind Fragen .

Welche könntet Ihr denn empfehlen? Eventuell was gepanzertes? Schußfest oder aus Titan?

Kommentare:

Eddy hat gesagt…

Gib's schon zu: Du kannst doch gar nicht ohne Garmin... oder warum hättest Du wohl sonst so "drastisch" auf das Ende des 301er reagiert, hmm? *zwinker*

Ich empfehle den 305er als Nachfolger. Für Dich darf es natürlich auch die Schwester sein, also die 305erin. Beide sind super zuverlässig und bieten ein prima Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ich bin auf das Update in dieser Sache schon gespannt :-)

Impi hat gesagt…

hi Eddy,
wie Recht Du da hast. Ich war der Erste in unserem Haufen der so ein Teil am Arm hatte. Ich hatte zwar die schlechteste Kondition und Lauferfahrung, aber dafür das beste Equickment ( bestimmt falsch ) Seid Wochen laufe ich eh nur noch Halbgas weil ich beruflich sehr eingespannt bin.
Natürlich habe ich schon einwenig die Aufen offen was es an Garmin so gibt.
Die neue von Garmin: Forerunner 310 XT würde mir eventuell ganz gut stehen. Sie ist sau teuer und hat noch keiner. Ganau da drauf kommt`s an ( krins ) http://www.heise.de/preisvergleich/a450255.html
Leider hat mich mein Stress vor 4 Tagen in die Knie gezwungen und mit gezeigt was ein Bördaud so alles kann. Ich kann das Wort zwar noch nicht schreiben, bin aber am üben.
Also werde ich jetzt erstmal Urlaub machen und dann so langsam wieder einsteigen. Morgen früh beginne ich in den Bergen mit einer kleinen ca. 20km Runde. Das sollte reichen. Ich habe ja Begleiter mit 205 und 305.

Impi hat gesagt…

sodele, jetzt reichts. !
Habe mir jetzt einfach doch die 305er bestellt.
Für schlappe 159€ in Deutscher Version.
Bin mal gespannt wie ich damit zu recht komme. Hatte mal die 205er meiner Tulpe an,.... war schon ungewohnt mit den Knöpfen.
Ich hoffe hier der Rest läuft noch munter und gesund.
Frank

Gerd hat gesagt…

Also so ganz ohne!
So richtig nackt!
So könnte ich nicht auf die Straße.
Ich wünsche Dir viel Spaß mit der "Neuen"!

Traumkirschen hat gesagt…

respekt!!
hm ein interessanter blog!:)

Impi hat gesagt…

.....und natürlich wurde es die 305er. Mein Gott,.......ich habe keine Zeit mehr in meinem eigenen Block zu schreiben.